Essen und Wien

Vielen vielen Dank für die vielen lieben Tipps!
Ha, das wird ein Spaß das alles durchzukochen….!

Weil es hier von Stine eine Anfrage gab zu Wien, möchte ich das gleich auf diesem Wege hier verbreiten:

Also:
Shopping (für Kinder:)
Herr und Frau Klein Ecke Lindengasse/Kirchengasse, im 7. Bezirk – DER Kinderconceptstore in Wien, daran kommt keiner vorbei.
Wer aus einer deutschen Großstadt kommt, wird vielleicht nicht soooo extrem begeistert sein, weil solche Läden dort schon Standard sind, für Wien aber definitiv einzigartig

Buntwäsche auch im 7. Bezirk, Lindengasse – selbstentworfen, selbstgedruckt alles fair, gab auch schon mal einen Post hier dazu – wirklich supersympathisch!

Pepita am Margaretenpaltz im 5. Bezirk, nur kleine Indie-Labels und eine eigene Stricklinie, auch sehr nett, va. Sachen, die man nicht schon überall mal gesehen hat, sicher einen Besuch wert
ein paar Schritte weiter in der Krongasse ist der Werkstattladen von feine Dinge – soooo nette Porzellansachen – Lampen, Vasen, Tässchen, hmmmm

Kinderzeit am Kutschkermarkt im 18. Bezirk, ein Kindercafé mit kleinem Shop, wo man Stunden verbringen kann – Latte schlürfend, Zeitung lesend, schönes Zeug stöbernd…auch einige kleine Labels, die nicht jeder hat

Dann gibt es im 1. Bezirk einen Laden von bonpoint, dieser französischen Kinderlinie, aber ich war noch nicht da und kann daher nix dazu sagen.
Im Kaufhaus Steffl auf der Kärntner Straße auch im 1. Bezirk gibt es eine ganze Etage nur für Kinderlabels, nette Sachen von nameit bis Ralph Lauren Kids…aber eben jetzt nicht etwas, was man woanders nicht auch kriegen würde.

Essen:
Da bin ich fast überfordert, weil mit 2 Kleinkindern besuche ich äußerst selten irgendwelche Lokale, wie man sich vorstellen kann. Das war mit Kind1, als es noch ein Kinderwagenbaby war, ganz anders….
aber was immer gut ist:
phil Gumpendorfer Straße im 6. Bezirk – ein Buch/Vintage/Café, das definitiv der hang-out der Wiener Jung-Literaten-Szene ist, auch nett am Abend!

Gleich gegenüber wäre das Ramien, schon ein uralter Tipp, ein Asiate ohne jegliches Asia-Chichi, dafür mit wirklich gutem Essen

Schräg gegenüber ist der Rote Elefant, winzig klein, aber extrem gutes Essen und sehr schönes Lokal.

Ein paar Schritte weiter fängt der Naschmarkt an und da sollte man sich durchhanteln zum DOAN, ein superschickes Marktlokal, gut für kleine Snacks und einen tollen Kaffee. Richtig essen, aber auch mal snacken kann man super im NENI, einem israelischen Lokal, auch interessant von der Architektur her.

Rumhängen:
MUSEUMSQUARTIER
the one and only – im Sommer, aber auch sonst DER place to be, da stehen diese lustigen Enzis rum, über die ich auch schon mal berichtet habe, was zum Trinken mitnehmen und einfach einen freien suchen und abhängen, ich glaube am Wochenende gibts immer DJ-Musik dazu!
Dort gibt es auch ganz viele Lokale, die eigentlich alle empfehlenswert sind…

Ein ganz nettes Lokal ist auch Pure Living Bakery im 13. Bezirk, das ist bei Schönbrunn, wenn also wer  das Schloss oder den Zoo besuchen möchte, das wäre dann dort ein sehr netter Abschluss, ich glaube in der Altgasse…
Das Café in der Gloriette – der kleine Gartenpavillon auf einem Hügel oberhalb des eigentlichen Schlosses ist zwar super für die Aussicht, aber soooooo ein Touristennepp, das man sich das wirklich sparen sollte, wie alles Kuliniarische IM Schlossbereich!

Villa Aurora im 17. Bezirk am Wilhelminenberg  ist schon ziemlich weit draußen, aber soooo schön zum Abhängen und herrlich Wiener Schnitzel essen – super! Picknickkorb bestellen und in das „gestrandete“ Boot flätzen…
Vom gleichen Betreiber ist auch das Schloss Concordia. Ein Lokal, das sooo unglaublich ist – ein riesiger Betonjesus im Garten, das ganze Ding aus Holz, hierzulande sagt man „Salettl“ oder auch „Pawlatschn“ – so ein bisschen windschief alles, viele Spiegel und Kerzen – und kurioserweise gleich vis-á-vis vom Zentralfriedhof, auch suuuuper Wiener Schnitzel.

vermutlich habe ich noch 100 Sachen vergessen, aber für ein Wochenende sollte es reichen…VIEL SPASS!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen