Freitags Selbermachen: Valentinstag

So jetzt habe ich einiges durcheinandergewurschtelt.
Ich habe jetzt den Beitrag mit den Tropfshirts schnell wieder rausgenommen – weil Himmel hilf, wie konnte ich das übersehen: AM MONTAG IST VALENTINSTAG!!!!

Ich bin ja eher so romantisch veranlagt wie ein Stück Knäckebrot, aber zumindest WEISS ich, dass viele Menschen kommenden Montag anderen eine Freude machen wollen. Also was liegt näher, als die Bastelabteilung dieses Wochenende unter das Thema Herzensangelegenheiten zu stellen?

Fündig bin ich geworden bei inchmark journal. Das ist der Blog von Grafikdesignerin Brooke Reynolds, die z.B. das supersupi Buch Weekend Sewing von Heather Ross gelayoutet hat. Das Logo von New Yorks Crafty Mekka Purl Soho stammt von ihr und auch die tollen Oliver + S Schnitte, Ihr erinnert Euch an Liesl?, die hat in den letzten drei Ausgaben vom kleinformat diese Serie über Stoffauswahl. Also mit einem Wort Brooke ist wohl DIE Frau in und um New York, wenn die Crafty Szene was Grafisches braucht.

alle:©Brooke Reynolds/inchmark journal
Für die Streichholzschachteln gibt es bei Brooke HIER eine Anleitung, aber das Bildchen ist wohl selbstredend. Schönes Papier – eventuell noch eine Lage mit einem Herz-Stanzer durchlöchern, auch super sind nette Kinderzeichnungen und füllen mit Smarties – halt ein bisschen auf die Farbgruppe achten – mit Rosa liegt man ja am Valentinstag nie falsch ;-)))) vielleicht noch ein bisschen bakers twine (bei uns heißt das Aktenzwirn, gibts dann aber auch nur in rot/weiß ;-)) drumherum und schon sind alle glücklich ;-)))
Die Herzkarte hat Brooke schon letztes Jahr im Programm gehabt – hier gehts zu Anleitung und PDF-Vorlage. Aber auch hier gilt: Das kriegt Ihr auch so hin!
Festes Papier, vielleicht sogar ein Stoffherz drauf – und dann Kindileinis Gesicht und Gliedmaßen dazuzeichnen – und dann in jede Hand des Herzmännchens ein Sweety. Na bitte!

Das sollte bis Montag möglich sein – ich wünsch Euch ein tolles, tolles Wochenende!

ps: und die Farbspritzerei gibts dann nächsten Freitag nochmal so richtig .. ja?!

3 Kommentare

  1. Oh vielen Dank! Ich als ebenso Unromatikerin find's trotzdem sehr nett und muss doch glatt mal noch ein wenig Senf dazugeben:

    Also bei uns heisst Dein bakers twine Wurstschnur (also hier nimmt's der Metzger, dort der Bäcker?!) und lässt sich prima bei ebay bekommen und zwar in 4 oder fünf Farben, aber immer mit weiss – wir haben unsere Weihnachtspakete damit eingepackt 🙂
    Und wer jetzt noch denkt, oh Mist, wo krieg ich so viele leere Streichholzschachteln her, kann es mal unter dem Stichwort Lehrmittelversand versuchen, da gibt's die tausend mal günstiger als in so ner Apotheke von Bastelladen (falls der überhaupt welche führt).

    Viele Grüße
    Marion

  2. Vielen Dank Annika – Wurstschnur muss ich mal googeln – klingt super und vermutlich um einen Bruchteil von "bakers twine" ;-))))
    Zu den Streichholzschachteln: wir haben letztens als wir mehr davon gebraucht haben, eine Großpackung in der Trafik gekauft … die vielen Streichhölzer warten jetzt auf die Muse für diese wahnsinns Streichholzmodelle von 5-mastigen Schonern – erinnerst Du Dich?
    Also vielen Dank für den Lehrmitteltipp!
    Alles Liebe und schönes Woe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*