ENDLICH: ORIGAMI FÜR ERWACHSENE

Endlich, endlich, endlich hat das Warten ein Ende:

den Origami-Rock gibt es jetzt auch für Erwachsene!

Seit seiner Geburtstunde definitiv mein LIEBLINGSROCK – ich habe schon vier davon … musste erst der Umweg über den Kinderrock gemacht werden, dass hier eine Damenversion davon erhältlich ist.
Der Grund: viele Größen – ich bin davon überzeugt, dass der Rock bei jeder gut aussieht. Aber ich wollte es in echt wissen. Nun haben ein paar liebe Menschen in meiner Umgebung herhalten müssen – und: es geht! Es geht sogar sehr, sehr gut!
Die Tulpenform lenkt den Blick auf schlanke Beine. Die Faltung und die Taschen machen dort Volumen, wo sich vielleicht ein, zwei Eiskaffees oder Schwarzwälder Kirschs angesiedelt haben könnten, ohne direkt darauf hinzuweisen.
Der flache Dehnbund macht sich um die Mitte schlank und ist gleichzeitig bequem. Dort wo, zumindest in meiner Umgebung nach 1 – x Kindern und post ähem 35, eher niemand mehr gern sehr Enges und/oder Betonendes hat.

Ich liebe den Rock mit irgendwas Lockerem drüber, in einer Länge so grad bis zu den Taschen. So ist diese Mitte kaschiert und wenn´s um die Hüfte geht, steck ich die Hände in die Taschen ;-)))

Bei Kälte mit Leggings, bei Hitze mit Walletop. Ich hab den und den aus dünnerem Jersey, die sind sowieso zum Wohnen drin. Einen aus Sweatshirt – schaut gebügelt (also bei mir nie ;-)) sogar gaaaaanz offiziell aus und einen aus sehr stretchigen Jeansstoff.

Was soll ich sagen – ich LIEBE diesen Rock!

Und ich hoffe IHR liebt ihn auch – und zeigt bald gaaaaanz viele Varianten und Bilder!!!

Wer gleich aktiv werden will – bitteschön hier entlang!

Finally I managed to finish the work for the adult Origami-skirt-pattern! I simply love this pattern. I have this and this from t-shirt-jersey, one from sweat-shirt-fabric and one from a very stretchy denim … buy it here and show us your results!

Und weil vielleicht dem einen oder anderen aufgefallen sein könnte, dass bei der Kindervariante ja eine Hose dabei war … was der Rock mich in Verzücken bringt, treibt mir die Hose die Schweißperlen auf die Stirn: Die Faltung, die beim Rock suuuuper aussieht, kommt bei der Hose nur naja, was bei den Kinder genial cool aussieht, sieht mit etwas mehr Kurven irgendwie – meiner Meinung nach – tonnig aus – kurz: ich bin nicht 1000% zufrieden. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, arbeitet mein Hirn emsig an einer Verbesserung. Aber mir fehlt ein bisschen die Zeit die vielen Probemodelle zu nähen, bis ich das gefunden habe, das ich mit gutem Gewissen auf die Menschheit loslassen kann. 
Daher: Vorerst keine Origami-Hose ;-(

1 Kommentare

  1. yeah, darauf habe ich gewartet! zum rock hätte ich jetzt gerne noch die bluse/das kleid! ich hoffe, das kommt bald 🙂 lg und ein schönes wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*