Fanny und ihre tochter

, ,
Ich finde ja je mehr ich mich beruflich der blogwelt abwende, umso mehr finde ich gefallen an ihr. Ein nicht ganz singulärer fall von wenn nicht muss, dann plötzlich geht. Deshalb rotze ich nun auch ohne scham posts am handy. Es sei mir verziehen. (Dafür verspreche ich zurückhaltung bei bildern von mir vorm spiegel, von meinem essen, kaffee oder sonst etwas, das man dieser tage gern in grossen mengen im internet findet ;-)))…*)
Ein fund der mir grosse freude brachte – und den gefühlt zumindest die gesamte deutschsprachige diyblogwelt schon rauf und runter nähte, ist – tadaaaah: fanny!
Ich erinnere mich daran dass ich mal einen fritzi-kinder-schnitt hier vorstellte. Unter anderem weil ich in meinem herzen einen platz habe für alles was fritzi heisst. Dackel, röcke, schnittzeichnerinnen. Ich nehme alle.
So auch eben fanny.
*und damit bitte ich auch gleich um verzeihung…ein bild von mir;-)))

Und ihre tochter.

Und herr toni wartet schon.
1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen