Nähen ohne Alles

,
Nähen ohne Alles

Fünf Jahre habe ich 2x/Jahr Nähwochenenden organisiert. Aus eigenem Bedürfnis nach ungestörtem Nähen dachte ich mir, „Ich mag nicht mit Freundinnen auf ein Wellnesswochenende fahren, aber ich hätte gern ein Wochenende mit Full Service zum Nähen“. Ein Wochenende wo ich nur Nähen kann, nix wegräumen muss, mich jemand ans Essen erinnert, bei Bedarf einen Kaffee serviert und das blöde Detail erklärt, das gerade nicht will. Und vielleicht noch andere Frauen dasselbe tun.

Burg hieß es dann. Weil es auf der Burg Feistritz war. Und es war fünf Jahre lang gut. Und dann war es gut genug. Und das ist ja bekanntlich das Gegenteil von gut. Und es war Zeit sich von der Burg zu verabschieden – schweren Herzens.

Und jetzt ist es Zeit es besser zu machen.
Die Location ist gefunden. Der Plan aufgestellt, das Datum reserviert: 12 – 14. Oktober 2018. Nähen ohne Alles.
Im wunderschönsten Obenauf. Nur Doppelzimmer möglich – aber keine Angst, es sind Einzelbetten ;-)). Wieder mit reichhaltigem Frühstück. Und Mittagssnack. Und abends Ausflug zum Essen in die Umgebung. Und mir. Und meinem ganzen Nähequipment. Und allen kleinformat-Schnitten.

Ich freu mich auf Euch – rasch buchen – nur noch ein paar Plätze übrig!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen