Tatami Variationen

,

Tatami hat sich ja in der Schnitterstellung und beim Probenähen ein bisschen als Diva herausgestellt. Gut, soll so sein. In überarbeiteter Version bekomme ich aber jetzt nur positive Rückmeldungen und ich selbst habe in der Zwischenzeit auch schon ein paar weitere Tatamis genäht:

Kukei und Tatami – und nicht nur für mich, und ich finde Tatami passt wirklich jeder Figur!

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber heute will ich gar nicht über die Passform sondern über die Stoffwahl reden: Ich habe eine Tatamihose in grau aus schlichter Baumwolle.

kleinformat Tatami Hose Stretchbund

Superbequem, aber das Grau hatte ich noch eher aus Gewohnheit denn Überlegung gekauft… die letzten Jahre waren sehr graulastig bei mir, jetzt gefällt mir Schwarz besser ;-).

Dann eine aus Leinen in schwarz – ein absolutes Lieblingsteil.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tatamihose_IrisbluseDann ein Versuch aus blau/weiß gestreiftem Seersucker – seehehr cool, weil 100 % Urlaubsfeeling.

 

 

 

 

 

 

 

Und dann noch eine aus schwarzem Jersey – einem eher kräftigerem. Ich leben quasi in dieser Hose, kombiniert mit meinem Kukei-Top. Und jetzt schwirrt in meinem Kopf noch eine Version aus Seide. Wobei: Schwarz oder Dunkelblau????

Ihr seht, Tatami ist so vielfältig wie ihre Trägerin. Ich hab es ja nicht so mit Mustern, Streifen halte ich gerade noch aus. Dann wird es schwierig. Aber das ist ein ganz persönliches Problem – wenn man es überhaupt als Problem anerkennen mag. Ich glaube Tatami kann auch sehr gut mit den wildesten Mustern 😉

 

 

 

 

 

I am very lucky Tatami pattern is finally redone and approved by test sewing. I did a few Tatamis lately, not only for me, so you can see Tatami really suits every body 😉 But today I want to show the different fabrics I used: First attempt was a grey plain cotton. But this was bought mainly by habit, then by favour. Because meanwhile I like black more than grey. So the next was one in black linen – definitely a favourite piece. Then came one in blue/white striped seersucker: 100 % holiday feeling, super satisfied. And finally I did one in black knitted cotton fabric, a heavier one and combined with my Kukei Top I really live in these pants! And now I have a silk version in my mind, just to decide if navy blue or black… So you see, Tatami is really versatile. And only because I am so not in patterns, does not mean, Tatami isn’t – I am pretty sure this pants pattern can do with the wildest prints you can imagine 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen