Einträge von Dolores

,

Tatami Variationen

Tatami hat sich ja in der Schnitterstellung und beim Probenähen ein bisschen als Diva herausgestellt. Gut, soll so sein. In überarbeiteter Version bekomme ich aber jetzt nur positive Rückmeldungen und ich selbst habe in der Zwischenzeit auch schon ein paar weitere Tatamis genäht: – und nicht nur für mich, und ich finde Tatami passt wirklich […]

Bügeln makes the difference

Gleich vorab: Ich BÜGLE NIE! Kleidung, die schon fertig genäht ist. Aber NÄHEN bedeutet STETES BÜGELN! Wer schon mal bei mir einen Nähkurs gemacht hat, oder einen meiner Schnitte kennt, der weiß, es gibt quasi keine Naht, die nicht sofort gebügelt wird. Das mag auf den ersten Blick extrem mühsam, pingelig und kleinkariert wirken. Aber […]

Das Kind zeichnet…

… und die Mutter verbreitet. Wer Lust auf nette Weihnachtskarten aus der Hand meiner Tochter hat – hier gehts zum Download! Es sind alle vier Motive auf einem A4-Format. Ich empfehle dickes Papier zu nehmen. Ich habe dickes Aquarellpapier genommen. Das hat bisschen Struktur und sieht besonders schön aus. Es gibt zarte Schneidemarken, so dass […]

Kaitekina

Kaitekina heißt die kleine Bluse. Hier mit Ohu aus Leinenjersey. Perfekt für kühle Brisen.   Sonst macht der lockere Schnitt von Kaitekina jede Hitzewelle mit. Vorne geknöpft und mit kleiner Tasche.   Hinten mit Überraschungseffekt. Wenn gewünscht. Eine super Möglichkeit Stoffreste zu verarbeiten. Ginge aber auch ganz aus dem selben Material.   Kleine kecke Seitenschlitze […]

Ruhe sanft…

    Das große Kind hat die erste Etappe der staatlich angeordneten Bildung absolviert. Vier Jahre Volksschule in zwei verschiedenen Einrichtungen in zwei verschiedenen Städten liegen übermorgen hinter uns. Damit die Lehrkraft ihre Horde in guter Erinnerung behält, hat sich ein gewisses Lehrkräftebeschenken eingespielt. Wie man auch immer dazu stehen möchte, dem Kind ist es […]

Un croissant s’il vous plait

  Kurz nach 6 auf unserer Baustellenterrasse: Croissant! Im Hintergrund Café au lait. Oder Caffe Latte. Oder Milchkaffee. Egal, Hauptakteure sind die knusprigen, buttrigen Freunde im Vordergrund. Jetzt bin ich schon seit einigen Monaten auf meiner Mission Fitness. Es gibt Leute, die meinen, man würde eine Veränderung sehen. Noja, es fühlt sich schon anders an, […]

Burg. Aus.

So. Das wars. Aus und vorbei. Das war die zehnte Burg. Zehnmal Nähen auf der Burg. Zehnmal trafen sich nähwütige Frauen und haben ein Wochenende lang ihrem Lieblingshobby gefröhnt. Wir haben geweint. Und gelacht. Geschimpft. Und getratscht. Dinge sind durch die Gegend geflogen. Und mit Stolz herum gezeigt worden. Ich bin mehrmals an meine Grenzen […]

Burg 10 – drei Plätze frei!!!

Überraschenderweise sind gleich drei Damen familiärbedingt von ihren Plätzen für die Burg 10 zurückgetreten! Wer also schon immer mal wollte und keinen Platz ergattert hat, JETZT ist die perfekte Gelegenheit! Vom 15. – 17. April 2015 findet das 10. Mal das Burgnähwochenende statt! € 280,— kostet das Wochenende im DZ, fulminantem Frühstück, Mittagssuppe, ständig zugreifbarem […]

,

Schöne Feiertage!

Ich wünsche Euch nur das Beste für heute, für morgen, für das neue Jahr! Möge es milde gestimmt sein gegenüber jenen, die schon viele Aufgaben zu bestehen haben. Und aufregend für jene, die mutig sich aufmachen gegenüber Neuem. Ja, man könnte sagen, ich liebe Anfänge. Ich lasse mich gern tragen von den Endorphinen, die einen […]

,

Frau Wally zieht sich an…

…diesmal wird es kalt. Also nicht ganz ganz kalt. Aber kälter. Der Mantel ist ein Meisterwerk. Wir kennen es vom frühen Frühjahr. Ein Ottobre-Schnitt mit einem Walk von Alex´ Stoffsalon. Das Futter geschnorrt von einer armen Burgnähwochenendeteilnehmerin. Ich habe mich ins Zeug gelegt und sogar verstürzte Knopflöcher gemacht… Für Nachahmerinnen: Achtung die Finninnen dürften kurzarmig […]