Kleidung ist so viel mehr als eine Hülle. Im besten Fall erzählt sie sogar am Kleiderhaken eine Geschichte über die Trägerin.

Hallo, mein Name ist Dolores Wally.

Ich bin 40+ und Designerin.

Design zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben.

Ein Modeschulabschluss und ein Architekturstudium an der TU Wien haben mich Design von der Pieke auf gelehrt. Das Leben als berufstätige Frau, als Mutter und Partnerin, in der Stadt und inzwischen am Land haben meinen Anspruch an Kleidung entscheidend geprägt: vorteilhaft, dabei praktisch und variabel. Kleidung soll mich unterstützen und nicht verkleiden.

Mit diesem Anspruch entwerfe ich seit 2010 Schnitte für Frauen und Kinder.

Dazwischen habe ich das Kleinformat-Magazin entwickelt und wieder zu Grabe getragen. Ein Buch über die Handhabe von Nähmaschinen geschrieben, fünf Jahre lang Nähwochenenden auf der Burg Feistritz abgehalten und in zig Nähworkshops den Spaß am Nähen mit dem Blick fürs Wesentliche versucht zu vermitteln.

In einer nach außen hin ruhigeren Phase habe ich beruflich vieles versucht, wovon ich geglaubt habe, dass es von mir erwartet wird/mich glücklich macht. Oft bin ich währenddessen an der Nähmaschine gesessen und habe mich an klaren Linien und schönen Details erfreut. Oder soll ich sagen: festgehalten?

Das führte zu einigen neuen Schnitten und mich hierher zurück:

Coole Schnitte für lässige Frauen.

Hello, my name is Dolores Wally.

I am 40+ and a designer.

Design is the continuous thread in my life.
A degree in fashion design and tailoring and a master in architecture learned me design from the scratch. Life as working woman, as mum and partner, in town and now in country influenced my claim to fashion: flattering, while functional and versatile. I want to be supported, not dressed up.

With this claim I design pattern for women and children since 2010.

In-between I developed and carried to grave the DIY kids-parents magazine kleinformat. I wrote a book about the usage of sewing machines, conducted for five years biannual sewing weekends and tried to introduce novice and advanced sewers to the fun of sewing whilst having an eye for important steps.

The last years may have appeared quiet to others, but I tried a lot in my working career, from what I thought others are expecting this from me/it would make me happy. And very often I found myself sitting at the sewing machine enjoying (or saving?) myself with clean lines and beautiful details.

This led to several new designs and me back to this place:

Cool patterns for laid back women.

kleinformat Tanjun Kleid hinten